Dortmund überrascht. Dich.

Servicebeschreibung - virtuelles Rathaus - doMap

Zur Startseite Virtuelles Rathaus - doMap

Virtuelles Rathaus - doMap

Banner
Bild: GPM Foto
 
 
 
 
Investitionskostenförderung für ambulante Pflegedienste
Investitionskostenförderung für ambulante Pflegedienste

Investitionskostenförderung für ambulante Pflegedienste

Ambulante Pflegedienste haben Anspruch auf Investitionskostenförderung.

Ambulante Pflegedienste haben Anspruch auf Investitionskostenförderung.
Die Investitionen von ambulanten Pflegediensten werden im Rahmen der von den Pflegekassen und Pflegeversicherungen anerkannten Vergütungen nicht berücksichtigt. Pflegedienste können daher zur Refinanzierung ihrer Investitionskosten eine Förderung bei dem für ihren Geschäftssitz zuständigen Sozialhilfeträger beantragen.

Das zuständige Ministerium hat am 20.01.2017 die Allgemeinverfügung für das Jahr 2017 erlassen. Danach soll die Förderung für 2017 im Wesentlichen nach dem alten, bis 2015 üblichen Verfahren durchgeführt werden. Das letzte mögliche Antragsdatum ist der 01.03.2017. Beachten Sie jedoch, dass nun insgesamt drei Anlagen Pflichtbestandteil des Antrages sind: die geänderte Berechnung für die Förderung im Jahr 2017 (mit den Zahlen von 2016), der Datenerhebungsbogen und auch hierzu eine Anlage mit der Darstellung der Zahlen aus dem Jahr 2015 nach dem Kontenrahmen.

Alle erforderlichen Vordrucke finden Sie hier ebenso die Allgemeinverfügung.

Die Auszahlung erfolgt nach dem Gesetz am 01.07.

Dieses Produkt erhalten Sie

persönlich schriftlich
Name der Behörde:
Sozialamt
Kompetenzteam Pflege und Behinderung - Investitionskostenförderung für ambulante Pflegedienste
Visitenkarte:
Visitenkarte herunterladen
0231-50-26383
0231-50-26983
Email:

Dienstleister:

Internet:
"Sozialamt
Kompetenzteam Pflege und Behinderung - Investitionskostenförderung für ambulante Pflegedienste"

Anfahrt:

Adresse:
Luisenstraße 11-13
44137 Dortmund

Amtlicher Stadtplan
Google Maps

Fahrplanauskunft (VRR)
Radroutenplaner NRW
City-Parkleitsystem

Persönliche Vorsprachen können nach individueller Absprache vereinbart werden. Telefonisch sind wir am besten täglich in der Zeit zwischen 8:00 und 11:00 Uhr erreichbar.

Gebühren

Diese Leistungen sind kostenfrei.

Rechtsgrundlagen

- Sozialgesetzbuch XI (SGB XI)
- Alten- und Pflegegesetz Nordrhein-Westfalen (APG NRW)
- Verordnung zur Ausführung des APG NRW (APG DVO NRW)

Weitere Leistungen

Andere Kunden interessierten sich auch für ...


 
 
 
 

Fußbereich

Allgemeine Funktionen

Hauptmenü