Dortmund überrascht. Dich.

Servicebeschreibung - virtuelles Rathaus - doMap

Zur Startseite Virtuelles Rathaus - doMap

Virtuelles Rathaus - doMap

Banner
Bild: GPM Foto
 
 
 
 
Melderegister (Auskünfte an Private - gebührenpflichtig)
Melderegister (Auskünfte an Private - gebührenpflichtig)

Melderegister (Auskünfte an Private - gebührenpflichtig)

Melderegisterauskünfte auf Antrag an private Personen und sonstige nichtöffentliche Stellen

Um unten stehende Melderegisterauskünfte über Dritte zu erhalten, müssen private Personen oder sonstige nichtöffentliche Stellen einen Antrag an die Meldebehörde stellen.

Die Anfragen müssen mindestens folgende vier Suchbegriffe enthalten: Familienname, Vorname, Geburtsdatum und eine frühere Dortmunder Anschrift.

Die Erteilung einer einfachen Melderegisterauskunft ist nur zulässig, wenn…
(1) …die Identität der antragstellenden Person feststeht.
(2) …ein eventuell vorliegender gewerblicher Zweck konkret benannt ist.
(3) …die Daten nicht für Zwecke der Werbung oder des Adresshandels genutzt werden sollen. Es sei denn die antragsstellende Person erklärt, dass die gesuchte Person die-ser Form der Datennutzung ausdrücklich zugestimmt hat oder die gesuchte Person hat gegenüber der Meldebehörde eine generelle Genehmigung hierzu erteilt.


Anträge, die schriftlich, per Fax oder E-Mail eingehen, werden auch schriftlich per Post beantwortet.
Über die Gebührenforderung wird eine Zahlungsaufforderung der Auskunft beigefügt.
Außerdem können Sie die Meldeauskunft online tätigen. Dann erhalten Sie sofort das Ergebnis (positiv oder negativ): Die Kosten hierfür betragen nur 6 Euro (siehe auch Meldeauskunft online).
Auskünfte können nicht telefonisch erteilt werden.

Im Melderegister sind nur die Wohnungen (nicht Büros oder Geschäftsräume) von natürlichen Personen gespeichert.
Nicht eingetragen sind der Sitz oder die Anschrift von Firmen, Geschäften, Gewerbetreibenden, Gaststätten, Vereinen oder Verbänden.
Hierüber kann daher keine Auskunft erteilt werden.

1. Einfache Melderegisterauskunft aus dem aktuellen Melderegister (Regelfall der Auskunft)
Über einzelne, bestimmte Einwohner/innen wird Auskunft aus dem aktuellen Melderegister erteilt über nachstehende Daten:
- Vor- und Familiennamen,
- Doktorgrad und
- Anschrift.
Das aktuelle Melderegister enthält Eintragungen über die Personen, die in Dortmund zur Zeit als wohnhaft gemeldet oder die noch nicht länger als 5 Jahre weggezogen bzw. verstorben sind.
Gebühr bei einer schriftlichen Anfrage: 11 Euro je Person

2. Erweiterte Melderegisterauskunft
Soweit jemand ein berechtigtes Interesse glaubhaft macht, darf zusätzlich eine erweiterte Melderegisterauskunft aus dem aktuellen Melderegister erteilt werden über
- Tag und Ort der Geburt,
- frühere Vor- und Familiennamen,
- Familienstand, beschränkt auf die Angabe, ob verheiratet oder nicht,
- Staatsangehörigkeiten,
- frühere Anschriften,
- Tag des Ein- und Auszugs,
- gesetzlichen Vertreter sowie
- Sterbetag und -ort.
Bei einer erweiterten Auskunft ist das berechtigte Interesse für jedes benötigte Datum glaubhaft zu machen.
Über weitere als die o.a. abschließend aufgeführten Daten dürfen Auskünfte nicht erteilt werden.
Gebühr: 13 Euro je Person

3. Auskunft aus archivierten Melderegisterunterlagen (Wohnverhältnisse 1946 - 1974)
Melderegisterauskünfte (gemäß Nr. 1) über Personen, die in der Zeit von 1946 bis 1974 in Dortmund gewohnt haben, können aus mikroverfilmten, archivierten Unterlagen erteilt werden.
Hierzu müssen Sie einen ausdrücklicher Antrag stellen, in dem (zur Erhöhung des Sucherfolges) der Zeitraum ungefähr angegeben werden sollte, in dem die gesuchte Person in Dortmund gewohnt hat.
Gebühr: 30 Euro je Person

4. Auskunft aus Hausstandsbüchern (Wohnverhältnisse vor 1946)
Über die Wohnverhältnisse der Einwohner in Dortmund vor 1946 existieren keine alphabetisch (nach Familiennamen) geordnete Karteien, sondern lediglich mikroverfilmte Hausstandsbücher, aus denen eine Melderegisterauskunft (gemäß Nr. 1) erteilt werden kann.
Diese Hausstandsbücher wurden seiner Zeit für jedes Haus nach der Erbauung mit den Daten der Bewohner angelegt und chronologisch fortgeschrieben.
Erstmals wurden diese Bücher im November 1900 angelegt und bis 1946 fortgeschrieben.
Auskünfte aus diesen Unterlagen sind deshalb nur möglich, wenn die früheren Dortmunder Anschriften (Straße und Hausnummer) und der ungefähre Zeitpunkt des Aufenthaltes in Dortmund angegeben werden können.
Evtl. kann auch aus alten Dortmunder Adressbüchern die vollständigen Anschriften ermittelt werden, wenn die gesuchten Personen vom Auskunftssuchenden mit dem Geburtsdatum näher bestimmt werden können.
Hausstandsbücher über die in den Jahren 1905 - 1929 eingemeindeten, bis dahin selbstständigen heutigen Vororte der Stadt Dortmund, sind nur für die Zeit nach der Eingemeindung vorhanden.
Gebühr: 30 Euro je Person

5. Örtliche Ermittlung
Die Auskunft aus dem Melderegister kann um eine schriftlich beantragte örtliche Ermittlung erweitert werden.
Gebühr: 30 Euro je Person

6. Gruppenauskunft
Eine Melderegisterauskunft aus dem aktuellen Melderegister über eine Vielzahl nicht namentlich bezeichneter Einwohner (Gruppenauskunft) darf nur erteilt werden, soweit sie im öffentlichen Interesse liegt.
Dadurch sind Gruppenauskünfte nur für eng begrenzte Verwendungszwecke möglich.
Gebühr: 200 bis 3.000 Euro

Dieses Produkt erhalten Sie

persönlich schriftlich
Name der Behörde:
Bürgerdienste
Dienstleistungszentrum Innenstadt Wartebereich 2 (EWO, KFZ)
Visitenkarte:
Visitenkarte herunterladen
0231/50-13332
0231/50-26333
Email:

Dienstleister:

Internet:
"Bürgerdienste
Dienstleistungszentrum Innenstadt Wartebereich 2 (EWO, KFZ)"

Anfahrt:

Adresse:
Raum A 001
Südwall
2-4
44137 Dortmund

Infos zur Barrierefreiheit

Amtlicher Stadtplan
Google Maps

Netzplan mit Linieninfos
Fahrplanauskunft (VRR)
Radroutenplaner NRW
City-Parkleitsystem

Öffnungszeiten:

Mo:
07:00 - 11:30
Di:
07:00 - 11:30
Mi:
-
Do:
07:00 - 11:30
Fr:
07:00 - 11:00
Sa:
-
So:
-

Jetzt Online-Termin reservieren

Nur nach Terminvereinbarung:
Montag: 13:30 - 16:00 Uhr
Dienstag: 13:30 - 16:00 Uhr
Mittwoch: 7:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag: 13:30 - 18:00 Uhr

Allgemeine Hinweise:
- Bei Überfüllung der Wartebereiche wird die Wartenummernausgabe vorzeitig beendet.
- Die Öffnungszeiten in den Bezirksverwaltungsstellen weichen geringfügig von denen in der Innenstadt ab.

Name der Behörde:
Bürgerdienste
Bezirksverwaltungsstelle Dortmund-Aplerbeck, Bürgerdienste Aplerbeck
Visitenkarte:
Visitenkarte herunterladen
0231/50-29341
0231/50-29362
Email:

Dienstleister:

Internet:
"Bürgerdienste
Bezirksverwaltungsstelle Dortmund-Aplerbeck, Bürgerdienste Aplerbeck"

Anfahrt:

Adresse:
Aplerbecker Marktplatz 21
44287 Dortmund

Infos zur Barrierefreiheit

Amtlicher Stadtplan
Google Maps

Netzplan mit Linieninfos
Fahrplanauskunft (VRR)
Radroutenplaner NRW
City-Parkleitsystem

Öffnungszeiten:

Mo:
08:00 - 11:30
Di:
08:00 - 11:30
Mi:
-
Do:
08:00 - 11:30
Fr:
07:00 - 11:00
Sa:
-
So:
-

Jetzt Online-Termin reservieren

Nur nach Terminvereinbarung:
Montag: 13:30 - 16:00 Uhr
Dienstag: 13:30 - 16:00 Uhr
Mittwoch: 07:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag: 13:30 - 18:00 Uhr

Terminvereinbarungen unter der Rufnummer 0231/50-111 50

Bei Überfüllung der Wartebereiche wird die Wartenummernausgabe vorzeitig beendet.

Name der Behörde:
Bürgerdienste
Bezirksverwaltungsstelle Dortmund-Brackel, Bürgerdienste Brackel
Visitenkarte:
Visitenkarte herunterladen
0231/50-24814
0231/50-24812
Email:

Dienstleister:

Internet:
"Bürgerdienste
Bezirksverwaltungsstelle Dortmund-Brackel, Bürgerdienste Brackel"

Anfahrt:

Adresse:
Brackeler Hellweg 170
44309 Dortmund

Infos zur Barrierefreiheit

Amtlicher Stadtplan
Google Maps

Netzplan mit Linieninfos
Fahrplanauskunft (VRR)
Radroutenplaner NRW
City-Parkleitsystem

Öffnungszeiten:

Mo:
08:00 - 11:30
Di:
08:00 - 11:30
Mi:
-
Do:
08:00 - 11:30
Fr:
07:00 - 11:00
Sa:
-
So:
-

Jetzt Online-Termin reservieren

Nur nach Terminvereinbarung:

Montag:
13:30 - 16:00 Uhr
Dienstag:
13:30 - 16:00 Uhr
Mittwoch:
07:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag:
13:30 - 18:00 Uhr

Terminvereinbarungen unter der Rufnummer 0231/50-111 50

Bei Überfüllung der Wartebereiche wird die Wartenummernausgabe vorzeitig beendet.

Name der Behörde:
Bürgerdienste
Bezirksverwaltungsstelle Dortmund-Eving, Bürgerdienste Eving
Visitenkarte:
Visitenkarte herunterladen
0231/50-25435
0231/50-25439
Email:

Dienstleister:

Internet:
"Bürgerdienste
Bezirksverwaltungsstelle Dortmund-Eving, Bürgerdienste Eving"

Anfahrt:

Adresse:
August-Wagner-Platz 2-4
44339 Dortmund

Infos zur Barrierefreiheit

Amtlicher Stadtplan
Google Maps

Netzplan mit Linieninfos
Fahrplanauskunft (VRR)
Radroutenplaner NRW
City-Parkleitsystem

Öffnungszeiten:

Mo:
08:00 - 11:30
Di:
08:00 - 11:30
Mi:
-
Do:
08:00 - 11:30
Fr:
07:00 - 11:00
Sa:
-
So:
-

Jetzt Online-Termin reservieren

Nur nach Terminvereinbarung:
Montag: 13:30 - 16:00 Uhr
Dienstag: 13:30 - 16:00 Uhr
Mittwoch: 07:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag: 13:30 - 18:00 Uhr

Terminvereinbarungen unter der Rufnummer 0231/50-111 50

Bei Überfüllung der Wartebereiche wird die Wartenummernausgabe vorzeitig beendet.

Name der Behörde:
Bürgerdienste
Bezirksverwaltungsstelle Dortmund-Hörde, Bürgerdienste Hörde
Visitenkarte:
Visitenkarte herunterladen
0231/50-0
0231/50-24419
Email:

Dienstleister:

Internet:
"Bürgerdienste
Bezirksverwaltungsstelle Dortmund-Hörde, Bürgerdienste Hörde"

Anfahrt:

Adresse:
Hörder Bahnhofstraße 16
44263 Dortmund

Infos zur Barrierefreiheit

Amtlicher Stadtplan
Google Maps

Netzplan mit Linieninfos
Fahrplanauskunft (VRR)
Radroutenplaner NRW
City-Parkleitsystem

Öffnungszeiten:

Mo:
08:00 - 11:30
Di:
08:00 - 11:30
Mi:
-
Do:
08:00 - 11:30
Fr:
07:00 - 11:00
Sa:
-
So:
-

Jetzt Online-Termin reservieren

Nur nach Terminvereinbarung:
Montag: 13:30 - 16:00 Uhr
Dienstag: 13:30 - 16:00 Uhr
Mittwoch: 07:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag: 13:30 - 18:00 Uhr

Terminvereinbarungen unter der Rufnummer 0231/50-111 50

Bei Überfüllung der Wartebereiche wird die Wartenummernausgabe vorzeitig beendet.

Name der Behörde:
Bürgerdienste
Bezirksverwaltungsstelle Dortmund-Hombruch, Bürgerdienste Hombruch
Visitenkarte:
Visitenkarte herunterladen
0231/50-0
0231/50-28371
Email:

Dienstleister:

Internet:
"Bürgerdienste
Bezirksverwaltungsstelle Dortmund-Hombruch, Bürgerdienste Hombruch"

Anfahrt:

Adresse:
Harkortstraße 58
44225 Dortmund

Infos zur Barrierefreiheit

Amtlicher Stadtplan
Google Maps

Netzplan mit Linieninfos
Fahrplanauskunft (VRR)
Radroutenplaner NRW
City-Parkleitsystem

Öffnungszeiten:

Mo:
08:00 - 11:30
Di:
08:00 - 11:30
Mi:
-
Do:
08:00 - 11:30
Fr:
07:00 - 11:00
Sa:
-
So:
-

Jetzt Online-Termin reservieren

Nur nach Terminvereinbarung:
Montag: 13:30 - 16:00 Uhr
Dienstag: 13:30 - 16:00 Uhr
Mittwoch: 07:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag: 13:30 - 18:00 Uhr

Terminvereinbarungen unter der Rufnummer 0231/50-111 50

Bei Überfüllung der Wartebereiche wird die Wartenummernausgabe vorzeitig beendet.

Name der Behörde:
Bürgerdienste
Bezirksverwaltungsstelle Dortmund-Huckarde, Bürgerdienste Huckarde
Visitenkarte:
Visitenkarte herunterladen
(0231) 50-28423
(0231) 50-28433
Email:

Dienstleister:

Internet:
"Bürgerdienste
Bezirksverwaltungsstelle Dortmund-Huckarde, Bürgerdienste Huckarde"

Anfahrt:

Adresse:
Rahmer Straße 15
44369 Dortmund

Infos zur Barrierefreiheit

Amtlicher Stadtplan
Google Maps

Netzplan mit Linieninfos
Fahrplanauskunft (VRR)
Radroutenplaner NRW
City-Parkleitsystem

Öffnungszeiten:

Mo:
08:00 - 11:30
Di:
08:00 - 11:30
Mi:
-
Do:
08:00 - 11:30
Fr:
07:00 - 11:00
Sa:
-
So:
-

Jetzt Online-Termin reservieren

Nur nach Terminvereinbarung:
Montag: 13:30 - 16:00 Uhr
Dienstag: 13:30 - 16:00 Uhr
Mittwoch: 07:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag: 13:30 - 18:00 Uhr

Terminvereinbarungen unter der Rufnummer 0231/50-111 50

Bei Überfüllung der Wartebereiche wird die Wartenummernausgabe vorzeitig beendet.

Name der Behörde:
Bürgerdienste
Bezirksverwaltungsstelle Dortmund-Lütgendortmund, Bürgerdienste Lütgendortmund
Visitenkarte:
Visitenkarte herunterladen
0231/50-28906
0231/50-28980
Email:

Dienstleister:

Internet:
"Bürgerdienste
Bezirksverwaltungsstelle Dortmund-Lütgendortmund, Bürgerdienste Lütgendortmund"

Anfahrt:

Adresse:
Limbecker Straße 31
44388 Dortmund

Infos zur Barrierefreiheit

Amtlicher Stadtplan
Google Maps

Netzplan mit Linieninfos
Fahrplanauskunft (VRR)
Radroutenplaner NRW
City-Parkleitsystem

Öffnungszeiten:

Mo:
08:00 - 11:30
Di:
08:00 - 11:30
Mi:
-
Do:
08:00 - 11:30
Fr:
07:00 - 11:00
Sa:
-
So:
-

Jetzt Online-Termin reservieren

Nur nach Terminvereinbarung:
Montag: 13:30 - 16:00 Uhr
Dienstag: 13:30 - 16:00 Uhr
Mittwoch: 07:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag: 13:30 - 18:00 Uhr

Terminvereinbarungen unter der Rufnummer 0231/50-111 50

Bei Überfüllung der Wartebereiche wird die Wartenummernausgabe vorzeitig beendet.

Name der Behörde:
Bürgerdienste
Bezirksverwaltungsstelle Dortmund-Mengede, Bürgerdienste Mengede
Visitenkarte:
Visitenkarte herunterladen
0231/50-28006
0231/50-28080
Email:

Dienstleister:

Internet:
"Bürgerdienste
Bezirksverwaltungsstelle Dortmund-Mengede, Bürgerdienste Mengede"

Anfahrt:

Adresse:
Am Amtshaus 1
44359 Dortmund

Infos zur Barrierefreiheit

Amtlicher Stadtplan
Google Maps

Netzplan mit Linieninfos
Fahrplanauskunft (VRR)
Radroutenplaner NRW
City-Parkleitsystem

Öffnungszeiten:

Mo:
08:00 - 11:30
Di:
08:00 - 11:30
Mi:
-
Do:
08:00 - 11:30
Fr:
07:00 - 11:00
Sa:
-
So:
-

Jetzt Online-Termin reservieren

Nur nach Terminvereinbarung:
Montag: 13:30 - 16:00 Uhr
Dienstag: 13:30 - 16:00 Uhr
Mittwoch: 07:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag: 13:30 - 18:00 Uhr

Terminvereinbarungen unter der Rufnummer 0231/50-111 50

Bei Überfüllung der Wartebereiche wird die Wartenummernausgabe vorzeitig beendet.

Name der Behörde:
Bürgerdienste
Bezirksverwaltungsstelle Dortmund-Scharnhorst, Bürgerdienste Scharnhorst
Visitenkarte:
Visitenkarte herunterladen
0231/50-23024
0231/50-28855
Email:

Dienstleister:

Internet:
"Bürgerdienste
Bezirksverwaltungsstelle Dortmund-Scharnhorst, Bürgerdienste Scharnhorst"

Anfahrt:

Adresse:
Gleiwitzstraße 277
44328 Dortmund

Infos zur Barrierefreiheit

Amtlicher Stadtplan
Google Maps

Netzplan mit Linieninfos
Fahrplanauskunft (VRR)
Radroutenplaner NRW
City-Parkleitsystem

Öffnungszeiten:

Mo:
08:00 - 11:30
Di:
08:00 - 11:30
Mi:
-
Do:
08:00 - 11:30
Fr:
07:00 - 11:00
Sa:
-
So:
-

Jetzt Online-Termin reservieren

Nur nach Terminvereinbarung:
Montag: 13:30 - 16:00 Uhr
Dienstag: 13:30 - 16:00 Uhr
Mittwoch: 07:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag: 13:30 - 18:00 Uhr

Terminvereinbarungen unter der Rufnummer 0231/50-111 50

Bei Überfüllung der Wartebereiche wird die Wartenummernausgabe vorzeitig beendet.

Formulare / Geschäftsvorfälle

Gebühren

Einfache Melderegisterauskünfte:

Schriftliche Anfrage (per Post, E-Mail oder Fax) aus dem aktuellen Melderegister (Regelfall der Auskunft): 11 Euro
Online-Anfrage aus dem aktuellen Melderegister (Regelfall der Auskunft): 6 Euro

Erweiterte Melderegisterauskünfte:
Anfrage aus dem aktuellen Melderegister (Regelfall der Auskunft): 13 Euro je Person

Weitere Melderegisterauskünfte:
Anfrage aus archivierten Melderegisterunterlagen (Wohnverhältnisse 1946 - 1974): 30 Euro je Person
Anfrage aus Hausstandsbüchern (Wohnverhältnisse vor 1946): 30 Euro je Person

Örtliche Ermittlung: 30 Euro je Person

Gruppenauskünfte: 200 bis 3.000 Euro

Voraussetzungen

Die Erteilung einer einfachen Melderegisterauskunft ist nur zulässig, wenn…
(1) …die Identität der antragstellenden Person feststeht.
(2) …ein eventuell vorliegender gewerblicher Zweck konkret benannt ist.
(3) …die Daten nicht für Zwecke der Werbung oder des Adresshandels genutzt werden sollen. Es sei denn die antragsstellende Person erklärt, dass die gesuchte Person die-ser Form der Datennutzung ausdrücklich zugestimmt hat oder die gesuchte Person hat gegenüber der Meldebehörde eine generelle Genehmigung hierzu erteilt.

Unterlagen

Auskünfte können formlos beantragt werden.

Die Erteilung einer einfachen Melderegisterauskunft ist nur zulässig, wenn…
(1) …die Identität der antragstellenden Person feststeht.
(2) …ein eventuell vorliegender gewerblicher Zweck konkret benannt ist.
(3) …die Daten nicht für Zwecke der Werbung oder des Adresshandels genutzt werden sollen. Es sei denn die antragsstellende Person erklärt, dass die gesuchte Person die-ser Form der Datennutzung ausdrücklich zugestimmt hat oder die gesuchte Person hat gegenüber der Meldebehörde eine generelle Genehmigung hierzu erteilt.
Sie dürfen nur erteilt werden, wenn das Auskunftsersuchen ausreichende Identifizierungshinweise über die gesuchte Person enthält, damit die Meldebehörde bei der Auskunftserteilung jede Verwechslung ausschließen kann.

Deshalb sind die ausgeschriebenen Vornamen, der Familienname und das Geburtsdatum und die Dortmunder Anschriften anzugeben.

Werden erweiterte Melderegisterauskünfte beantragt, ist das berechtigte Interesse an den gewünschten Daten zu begründen.

Fristen

ca. 1 Woche

Rechtsgrundlagen

§ 44 Bundesmeldegesetz

Weitere Leistungen

Andere Kunden interessierten sich auch für ...


 
 
 
 

Fußbereich

Allgemeine Funktionen

Hauptmenü